Nous expédions à travers le monde entier ! Les frais de port sont offerts pour les abonnements et pour les commandes de 100 € ou plus.

OTTOBRE design®

Search
(0)
Votre panier (0)
Votre panier est vide
Montant total
0.00 €
 
Voir mon panier Sulje

myOTTOBRE stories

Carolin, Allemagne

Carolin nous a fait part d’une histoire drôle. Avec ses amis, elles regardaient avec beaucoup d’intérêt les prénoms et les âges des mannequins dans nos magazines femme. Il a fallu du temps pour qu’elles réalisent que le chiffre indiqué pour chaque mannequin dans nos éditions OTTOBRE femme signalait sa taille et pas son âge ! Ce souvenir amuse encore Carolin lorsqu’elle feuillète nos magazines. En plus de son histoire amusante, nous avons aimé la variété des photos de Carolin.

 

 

Hallo liebes Ottobre-Tream! Alles Gute und herzlichen Glückwunsch zu dieser wundervollen Zeitschrift! Ich bin seit der ersten Ausgabe dabei. Meine Kinder waren 2001 gerade 3 und 6 Jahre – da kam die Zeitschrift gerade richtig. Leider habe ich bei einem Umzug die gesammelten Zeitschriften meiner Nachmieterin (mit kleinen Kindern) gegeben. Aber noch heute kenne ich alle Cover und erinnert mich sofort an die Schnitte. Siehe Foto 1- meine Tochter im heiß geliebten weißen Kleid (ottobre 1/2003, Modell 19)und meine Sohn (kleiner Junge mit Hose und Weste (Hode ebenfalls ottobre 1/2003, Modell 22, Weste eine andere Ausgabe). Das Feenkleid wurde an viele kleine Mädchen weiter gegeben (Foto 2, das Kind meiner besten Freundin) und mehrfach in anderen Farben genäht. Jetzt erfreuen mich (und meine großen Kinder) regelmäßig die Ottobre Woman (Foto 3 und 4) und Family (Foto 5)- mein Sohn in seinem Weihnachtsgeschenk. Die Jacke habe ich aus eta-proof genäht und mit einem leichten fleece gefüttert. So ist es eine richtige Regenjacke geworden.

 

 

Und hier kommt meine Lieblingsgeschichte zu Lachen: Auf einen Ausflug mit meinen Freundinnen hatte ich die neue “Woman” mitgenommen. Ganz gemütlich sind wir alle Modelle durchgegangen und haben uns -wie immer- an den finnischen Namen der Modells erfreut. “Vera,36”, “Anette, 48”, “Tuija, 38”. Da kam Protest: “Was- Tuija soll 38 sein?” “Und Anette 48?”. Das kann doch niemals stimmen! So ging es eine Weile hin und her, wir guckten auch in älteren Ausgaben nach. Irgendwann sagte eine meiner Freundinnen: oh Mädels- das ist doch nicht das Alter der Modells, sondern die Konfektionsgröße! Wir haben so gelacht und noch heute muss ich jedesmal lachen, wenn ich mir die schönen Namen/Konfektions- und Körpergröße der Modells durchlese.

 

 

Liebes Team, ich lese die Zeitung jedes Mal vom Editorial bis zum letzten Wort und freue mich, dass Tuula und Matti und so viele andere schon so lange dabei sind. Bitte macht weiter so – ihr seid für mich Finnland und das ist wunderbar.
Liebe Grüße und alles Gute- Carolin (aus Rostock).


Toutes les histoires myOTTOBRE


Afin de vous proposer le meilleur service possible, nous utilisons des cookies. En continuant de naviguer sur le site, vous déclarez accepter leur utilisation. Plus d’informations